Freedom Spirit

Zeigen, was möglich ist

Auf Bernhard Reicher beschreibe ich wichtige Abschnitte meines äußeren Werdegangs; hier stelle ich etwas ausführlicher meine individuelle Sichtweise und ‘Rolle’ innerhalb des Spiels dar – so wie sie in ‘meinem’ Symbol Ausdruck finden:

Die Bärentatze weist auf mein wichtigstes Krafttier hin (zu den anderen vgl. hier) – Bär findet sich nicht nur in meinem Namen; er begleitet mich seit vielen Jahren mit seiner Stärke und veranschaulicht grundlegende Aspekte meines Wesens:

Bär verbringt den Winter in seiner Höhle und träumt … damit ist er der Hüter und Bewahrer von bildhaften neuen Ideen. Sein Platz der Kraft ist die Traumhütte, der Ort des inneren Wissens, wo der Tod der Illusion physischer Realität zusammenfällt mit der Ewigkeit. Von dort kommt der Rat der Geister.

Menschen mit Bärenmedizin, sagt man, brauchen viel Schlaf. Sie lieben ein warmes und gemütliches Heim. Sie sind selbstgenügsam und stehen lieber auf eigenen Beinen als von anderen abhängig zu sein. Zu ihren Stärken gehören Introspektion und Weisheit, die Fähigkeit des Umgangs mit Einsamkeit, Tod und Wiedergeburt, Transformation und Heilung, Astralreisen, die Kommunikation mit den Geistern und Wesen der Träume. Bärenmenschen sind die geborenen Propheten, Schamanen und Mystiker.

Bär spricht überlegt aus ihnen, nachdem er alle verfügbaren Informationen begutachtet und sie an einem ruhigen Ort verarbeitet hat. Bär ist jemand, der sagt: „Ich muß in Ruhe darüber nachdenken. Ich melde mich wieder.“ Man kann sich auf das verlassen, was er sagt. Doch obwohl er schwerfällig und langsam wirkt, ist er ein grimmiger Krieger – er ist schwer zu erzürnen, doch einmal provoziert, kann seine Wut verheerend sein. Dann ist er blitzschnell. Bär trägt die Einladung, ihn in das Schweigen der Traumhütte zu begleiten, wo Visionen zu konkreten Realitäten werden.

Der Blitz und die Spirale auf der Bärentatze symbolisieren (in gewisser Weise Yin- und Yang-mäßig) Blitz und Donner. Damit hat es folgende Bewandtnis: Bei den Lakota, deren Tradition ich mich verbunden fühle, gibt es mehrere Arten von Medizinmännern; einer davon ist der Heyoka, der heilige Clown, derjenige, der sich lachend über die Regeln hinwegsetzen kann … und oft auch muß. Es heißt, daß man zum Heyoka berufen ist, wenn man von Blitz und Donner träumt. Wie soll ich meine Fassungslosigkeit, ja beinahe mein Entsetzen in Worte fassen, als ich diesen Traum hatte? Es war das lauteste Geräusch, das ich jemals hörte. Dieser Blitzschlag, dieser Donner gingen durch alle Welten, sie rissen mir den Boden unter den Füßen weg. Es war eine der erschütterndsten Erfahrungen meines Lebens. Und gleichzeitig begriff ich, weshalb ich grundsätzlich anders war, nie einen festen Platz in der Gesellschaft hatte, mich keinerlei Normen verpflichtet fühlte und immer aus dem System zu fallen schien. Ich verstand, warum ich oft eine konträre Perspektive einnehme, aus diesem Zugang heraus aber auch eine erstklassige Selbstbestimmung empfinde und vermitteln kann: quasi eine spirituelle Narrenfreiheit.

Dem Narren kommt im Tarot u. a. die Bedeutung zu, sowohl Anfang als auch Ende der Entwicklung zu sein. Seine Zahl ist die 0: Er kann, wie der Joker im Kartenspiel, für alles und nichts stehen, er läßt sich nicht einordnen, er ist jenseits der Dualität. Im Bewußtsein dieses Poeten des Absurden spiegelt sich die Weisheit der Ungewißheit wider – der Narr kann nicht in die Irre gehen, weil alle Wege die seinen sind (oder weil er gar keinen mehr geht?).

Er stellt schwierige Fragen und sagt Dinge, die anderen unangenehm sind. Dadurch ermöglicht er sowohl neue Denkansätze als auch den Zugang zum Erforschen eigener Zweifel und Ängste. Er hat die Kraft, emotionalen Schmerz zu heilen und anderen zu helfen, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen. Der kosmische Schelm kümmert sich nicht um Tabus, Regeln und Grenzen, er hinterfragt ständig Autoritäten, deckt Täuschungen auf und schafft so ein erweitertes Bewußtsein. Er verspricht nichts, das hält er aber auch. Der Narr ist ein Tor.

Tja. Wie gesagt, das sind wichtige Aspekte meiner Bestimmung, und auf diesen Betrachtungsweisen fußt natürlich auch ENJOYMENT. Ich freu mich riesig, meine Beobachtungen, Überlegungen, Geschichten und Erlebnisse hier mit Dir zu teilen!

Zurück zu: About

Zurück zu: Bernhard Reicher

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

*

Inspiration von Bernhard Reicher

El Mundo Fantastico

Bücher * Filme * Comics * Interviews * Artikel

C.M. Muller

S c r i v e n e r

polyversum

In diesem Blog lassen wir die Hosen runter.

simon norris artworks

Calgary based artist specializing in painting & leathersmithing

Laird Barron

Official Author Site

Gleefully Macabre

The more-or-less official Jeff Strand site.

Hurdy Gurdy Ma'am

Blog für Außenseiterkultur

MARCUS JOHANUS

THRILLER AUTOR

Thomas McSweeny

Fiction from a Fool

Haustierkommunikation

Mit dem ❤ hören.

FLASHMAN-BLOG

4 von 5 Zahnärzten empfehlen diese WordPress.com Seite

Thoughts On "S"

by J.J. Abrams and Doug Dorst

I create worlds. John E. Brito's Blog

Behind the scenes of John E. Brito's animated and live action (short) films & comics

Lovecraft eZine

A magazine featuring Weird Fiction, Cosmic horror, and the Cthulhu Mythos

XIQUAL-BLOG

... Geschichten aus dem Alltag zweier Magier...

%d bloggers like this: